GIA 522

Für die Analyse von Gaseinschlüssen

Das GIA 522 Gaseinschluss-Analysesystem wurde zur Analyse von kleinen und kleinsten Gaseinschlüssen in technischen Gläsern, Keramiken und Mineralien entwickelt.

Durch vollautomatischen Analysenablauf mit kundenspezifisch konstruierten und gefertigten Probenhaltern und Probenbrechkammern (manuell oder automatisch) lassen sich zuverlässige Messungen auch an kleinsten Gasblasen durchführen.

  • Produkt-Highlights
  • Details
  • Technische Daten

In einer mit Gold beschichteten Edelstahlkammer werden die Proben im Hochvakuum mit einem speziellen Brechnagel gebrochen. Das eingeschlossene Gas expandiert über eine Transferleitung in die Messkammer. Die Nachweisgrenze des Analysators ist besser als 10 Picoliter Partialvolumen. Damit lassen sich zuverlässige Messungen auch an kleinsten Gasblasen durchführen. Sowohl Konzentrationen als auch Partialdrücke einzelner Komponenten des eingeschlossenen Gasvolumens lassen sich genau bestimmen.

Der Analysenablauf und die Datenauswertung erfolgen vollautomatisch. Die InProcess Software steuert den kompletten Messvorgang, die Gerätekalibrierung sowie die Datenaufnahme, -auswertung und Reporterstellung. Ein zusätzlicher Programmteil bearbeitet die Messergebnisse weiter und gewährleistet den reibungslosen Datenaustausch mit kundenspezifischen LIMS-Systemen.

Datenblatt als PDF (321,8 KiB)
  • Schnelle, dynamische Messungen zur Qualitätskontrolle von Glas, Keramik und von Halbleiterbauteilen
  • Bestimmung der Konzentration sowie des Partial- und Totaldruckes
  • Ausgelegt für stark unterschiedliche Einschlussvolumina
  • Vergoldete Analysenkammer für hohes Nachweisvermögen selbst in geringstem Volumen, auch bei reaktiven Komponenten
  • Manuelle Brechvorrichtung für verschiedene Probenhalter
  • Automatische Brechvorrichtung mit Probenmagazin für Blister (8) oder Kapillaren (30)
  • Automatische Kalibrierung durch eingebautes Kalibriermodul
  • Vollautomatischer Analysenablauf und Datenauswertung mit einer speziellen InProcess Software
Datenblatt als PDF (321,8 KiB)

Massenbereich
1 - 512 amu

PC
Windows® 7 oder höher

Software
InProcess Quadstar

Datenkommunikation
Ethernet, PROFIBUS, PROFINET, OPC, andere auf Nachfrage

Elektrischer Anschluss
Standard: 230 V, 50 Hz, 10 A

Schutzklasse
IP 54

Umgebungsbedingungen
rel. Feuchte: max. 75 %, nicht kondensierend; Temperatur: +15 – +35°C

Abmaße
Standard: ca. 700 x 920 x 1270 mm und 600 x 860 x 1700 mm (B x T x H)

Gewicht
Standard: ca. 600 kg

Datenblatt als PDF (321,8 KiB)

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Anwendungen?
Wir beraten Sie gern persönlich.

Ihre unverbindliche Anfrage bei IPI direkt und unkompliziert